Mittwoch, 30. November 2011

Verschollene Erbstücke

Lange ist es her, fast 6 Jahre, da verstarb meine Großtante und hinterließ mir ihre Moccatassen und einen schönen silbernen Sektkühler.
Im Laufe eines Umzugs und diverser Aufräumaktionen sind Sie "irgendwie" abhanden gekommen. Den tollen silbernen Sektkühler gibt es noch, aber von den Tassen fehlte schon wenige Jahre nach ihrem Einzug jede Spur. Nach bösen Verdächtigungen, sie seien den Putz- und Aufräumteufeln zum Opfer gefallen und vielen Jahren Gejammers über den Verlust der tollen Sammlerteile, glaubte ich vor einer Woche meine Augen nicht, als ich vergangenen Mittwoch meine liebsten Stücke in einem kleinen Kistchen überreicht bekam:
WOW!!! Da sind sie wieder!!! Und ich finde sie schöner als ich sie in Erinnerung hatte!!!
Sind sie nicht wunderwunderschön und zauberhaft???


Die Pralinen hab ich selbst gemacht. Mit 43er-Likör und meinem Geheimrezept :-)
Jetzt brauch ich nur noch so einen tollen silbernen Hochdruck-Espresso-Kocher und einen Milchschäumer, damit ich kleine Espresso-Macchiato aus meinen schönen Erbstücken genießen kann...

Kommentare:

  1. Wow, tolle Erbstücke hast Du da.
    Falls Du auch mal auf diesem Marktplatz stehen möchtest, dann mußt Du ins Schwabenländle reisen :-)
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Die sind wirklich toll. Superschön, dass sie sich wieder angefunden haben. :)
    Liebe Grüße allesistgut

    AntwortenLöschen