Freitag, 16. Dezember 2011

Namensplätzchen

Vor ein paar Tagen hat mir meine Mama eine kleine Tüte mit Plätzchen geschenkt. Total süß wie ich finde! Mein Name steht nämlich drauf!


Und weil die so schön waren, habe ich sie erstmal nicht gegessen.
Gestern Abend, als mich aber noch spät die Lust auf einen Becher Kakao überkam (irgendwie scheint das an der Jahreszeit zu liege, ich trinke nämlich sonst fast nie Kakao) konnte ich nicht umhin, das Backwerk zu probieren. Aus irgend einem Grund dachte ich, der Geschmack sei mit der schlichten Optik gleich zu setzen. Aber weit gefehlt. Habe alle 4 Plätzchen verputzt.


Herrlich vanillige, sandige, aromatische Plätzchen die meinen
Kakao perfekt ergänzt haben.
Super-Mama, findet ihr nicht auch :-)?

Kommentare:

  1. Liebe Julia,

    eine ganz tolle Idee von Deiner Mama die Kekse mit
    Deinem Namen zu verzieren. Wie hat sie das gemacht?

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,

    soweit ich weiß hat sie sich vor einiger Zeit Buchstabenstempel bei Tchibo gekauft. Die sind ein wenig tiefer als normale Stempel, wodurch die Buchstaben das Backen überstehen.

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen