Mittwoch, 22. Februar 2012

Haar-Dilemma

Kennt ihr das Problem?
Am Samstag war ich beim Frisör.
Ich habe im Normalfall braune, volle, lange Haare.
Die Spitzen sollten ein wenig gekürzt werden. Mit ein paar cm wäre ich zufrieden gewesen. Meine Haare sind aber auch durchgestuft, damit sie schöner fallen, weshalb selbstverständlich auch die Stufen nachgeschnitten werden mussten.

Quelle: Gala
Einzige Vorgabe meinerseits: Keine zu starken Stufen, wenn dann gleichmäßig und nicht eine große Stufe bis zum Kinn und von da ab lange Strähnen die unten raushängen und aussehen, als hätte ich einen Bob mit Extensions die nicht zurechtgeschnitten wurden.

Versteht mich nicht falsch! Ich liebe meine Frisörin und bin seit Jahren zufrieden! Aber ich liebe auch meine Haare! Und was habe ich bekommen:
Viel zu kurze Haare, weil viel zu sehr gestuft! Hinten sind sie noch lang, aber offen tragen fällt mir ehrlich gesagt gerade sehr schwer.

Meine Haare sind mein Komplimentemagnet. Daran ziehe ich mich hoch wenn ich einen schlechten Tag habe oder mit Äußerlichkeiten unzufrieden bin. Am Samstag habe ich das zweite Mal in meinem Leben wegen meinen Haaren Tränen vergossen.

Zum Glück wachsen sie nach, aber jetzt wird es mir wohl wie eine Ewigkeit vorkommen, bis ich wieder meine ursprüngliche, und wie ich finde schöne Frisur habe. Bis dahin ist Zopf, Hochsteckfrisur oder "ich kann mein Haar nicht schön offen tragen"-Frisuren dran.

Da beneide ich Frau Aniston, die Haare hat wie ich sie mal hatte...

Kommentare:

  1. Nicht weinen. Wie du schon gesagt hast, die wachsen wieder nach. Und ich bin mir sicher, so schlimm ist es gar nicht. Das fällt nur dir auf!

    LG, Sabrina

    PS: Ich hab auch schon nach dem Friseur geweint. Nach ein paar Tagen war's dann nicht mehr so wild.
    PPS: Hast du immer die gleiche Frisörin? Wie kommt es dann, das beim Nachschneiden sowas passiert?
    PPPS: Auf die Haare von Jennifer Aniston arbeite ich grad hin.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabrina,
    es ist immer noch schlimm :-) Und vielleicht hatte meine Frisörin einfach einen verdammt schlechten Tag.
    Und Jennifer Anistons Haare werd ich hoffentlich in 5-6 Monaten wieder haben. Und eins sag ich dir: Dann nur noch Spitzenschneiden :-)

    Dann wünsch ich dir viel Durchhaltevermögen beim wachsen lassen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Du Arme! Aber ein halbes Jahr ist zum Glück schnell rum. Dir auch viel Erfolg!

    LG und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen